«

»

Jun 30 2019

Umbau Josefkirche


Belm.
Liebe Gemeinde,

am 17.06.2019 fand im Haus St. Marien das Preisgericht für den Architektenwettbewerb des geplanten Umbaus der Josefkirche zu einem Teilkolumbarium statt. 18 Personen aus der Gemeinde und dem Bistum tagten einen ganzen Tag, um in drei Ausscheidungsrunden den Gewinner nach verschiedenen Kriterien zu küren. Sieben Planungsbüros haben ihre Vorschläge eingereicht:

B-Werk, Spelle
Böss Architekten, Bissendorf
Tilgner & Grotz, Bremen
Krämer & Susok, Lingen
Planungsbüro Rauck, Hannover
e4 Architekten, Münster
Andreas Rowold, Hamburg

Der Vorschlag vom B-Werk aus Spelle setzte sich gegen die Mitbewerber durch. Platz zwei und drei belegten die Vorschläge von Krämer & Susok und Andreas Rowold. Alle Vorschläge zeichneten sich durch eine hohe Qualität aus.

Sie können sich alle Wettbewerbsarbeiten vom 30.06. – 14.07.2019 jeweils nach den Gottesdienstzeiten anschauen. Bei Bedarf kann eine Sonderöffnung der Kirche im Pfarrbüro angefragt werden. In ein paar Tagen sollen die Vorschläge auch auf unserer Seite digital ausgestellt werden, sodass Sie die Vorschläge mit mehr Ruhe analysieren können.

Im weiteren werden jetzt der Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand über das weitere Vorgehen entscheiden und mit dem Bistum ein weiteres Vorgehen verabreden. Hierzu zählt eine Entwurfsplanung, die eine exakte Kostenaufstellung beinhaltet.

Wir bedanken uns bei den Architekturbüros für die tollen Vorschläge und freuen uns auf das weitere Vorgehen.


Weitere Informationen erhalten Sie weiterhin als neue Berichte auf der Startseite. Den ganzen Ablauf können Sie hier noch einmal nachlesen. Eine Frage zum Umbau können Sie hier stellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kath-kirchen-belm.de/umbau-josefkirche/