«

»

Nov 06 2020

St. Martinsspiel mit Nachbarskinder? „Wer teilt, gewinnt“

 

Eigentlich wäre am Sonntag, 8. November in unserer Gemeinde das Martinsspiel in der Kirche mit anschließendem Laternenumzug.

Eigentlich! Doch was heißt dieses eigentlich in der momentanen Situation?

Während ich diese Zeilen schreibe – steigen die Infektionszahlen täglich. Niemand weiß, wie der Verlauf der Pandemie im November aussieht. Daher haben wir uns schweren Herzens entschlossen die Martinsfeier in der Kirche abzusagen.

Bis zu 10 Personen aus zwei Haushalte dürfen sich in der Öffentlichkeit ja treffen. Daher ermutigen wir Sie, sprechen Sie sich mit einer Nachbarsfamilie ab und feiern Sie „St. Martin – Zuhause.“

Für die seit Jahren mit dem Martinsspiel verbundene Aktion: „Spielsachen und Kleidung für Annas Laden“ stehen an dem Martinswochenende Körbe im Kircheneingang bereit. Alle Familien dürfen dann ab Samstag, 7.November eine „Martinstüte“ mit nach Hause nehmen getreu dem Motto: „Wer teilt gewinnt“. In der Martinstüte findest du auch „unser Martinsspiel“ auf CD aufgenommen, ein leckeres Rezept für Martinsgänse und vielleicht auch eine „Martinsgans“

Bestimmt finden sich darin Anregungen für die häusliche/nachbarschaftliche Feier die ergänzt mit eigenen Ideen bestimmt zu einem unvergesslichen „Corona – Martinsfest“ werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kath-kirchen-belm.de/st-martinsspiel-mit-nachbarskinder-wer-teilt-gewinnt/