↑ Zurück zu Zeltlager

Hinweise für Erziehungsberechtigte

Aus gegebenem Anlass ist es für das Zeltlager notwendig geworden, einige Regelungen bzw. Hinweise schriftlich zu fixieren und dafür die Unterschrift der Erziehungsberechtigten einzuholen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte frühzeitig an unseren Diakon, den Sekretär oder die Lagerleitung!

  • Ihr Kind darf sich bei Spielen o.Ä. in Kleingruppen (mind. drei Personen) aufhalten.
  • Sollte Ihr Kind in ärztliche Behandlung kommen, werden Sie von uns telefonisch benachrichtigt.
  • Bitte geben Sie alle Medikamente an, die Ihr Kind nehmen muss. Häufigkeit und Dosierung sind (ggf. auf einem eigenen Zettel) zu notieren, damit wir für die regelmäßige und richtige Einnahme garantieren können. Ebenfalls mit einem entsprechenden Hinweis aufzuführen sind Medikamente, die nur in Notfällen oder unregelmäßig eingenommen werden müssen (z.B. bei Allergien).
  • In dringenden Fällen können Sie uns telefonisch unter 0171 – 7003898 erreichen.
  • Aus pädagogischen Gründen findet im Zeltlager kein Besuchertag statt. Wir bitten Sie daher, keine Spontanbesuche durchzuführen. Leiten Sie diese Information bitte auch an alle Angehörigen weiter!
  • Da es vom Zeltlagergeschehen ablenkt, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Kinder kein Handy mitnehmen. In Notfällen kann das Lagerhandy benutzt werden.
  • Sie verpflichten sich, Ihr Kind aus dem Zeltlager abzuholen, falls die weitere Teilnahme aus gesundheitlichen oder aus von der Lagerleitung erachteten Gründen nicht mehr tragbar ist.
  • Bei vorzeitiger Heimkehr Ihres Kindes besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des TeilnehmerInnenbeitrages.
  • Für den Fall, dass Ihr Kind nicht mehr mit ins Zeltlager fahren kann oder will, melden Sie es bitte telefonisch bei der Lagerleitung ab. Aus planungstechnischen Gründen behalten wir uns vor, die Hälfte des TeilnehmerInnenbeitrages einzufordern.
  • Sollten Sie Probleme haben, den TeilnehmerInnenbeitrag zu zahlen, melden Sie sich bitte bis zum 30. April 2016. Danach besteht für uns keine Möglichkeit mehr, finanzielle Hilfen zu beantragen. Die Notwendigkeit ist nachzuweisen.
  • Eigentum des Zeltlagers, z.B. während des Zeltlagers ausgeliehene Luftmatratzen, sind am Ende der Freizeit wieder an das Zeltlager auszuhändigen.
  • Die Anmeldungen der Belmer Kinder werden bis Ostern bevorzugt behandelt. Danach sind alle Kinder gleichberechtigt bei der Vergabe der Plätze. Sollten zu viele Anmeldungen vorliegen, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 120 Kinder begrenzt.
  • Der TeilnehmerInnenbeitrag für BelmerInnen beträgt 120 €. Fahren zwei oder mehr Kinder aus einer Familie mit, so beträgt der Beitrag 110 € pro Kind.
  • Leider müssen wir für Kinder aus anderen Gemeinden einen TeilnehmerInnenbeitrag von 130 € berechnen, da wir für sie weniger Zuschüsse erhalten. Auch hier wird pro Kind nur 120 € fällig, wenn zwei oder mehr Kinder einer Familie mitfahren.
  • Wenn Sie Ihrem Kind ein Paket schicken möchten, so bitten wir Sie, es bei EINEM zu belassen
  • Bild- und Videoaufnahmen Ihres Kindes können vom Zeltlagerteam für die Gestaltung von Lagerzeitung, Lagerfilm, Fotoshow, Homepage, Werbeplakate etc. verwendet werden

 

Diese Informationen liegen zusätzlich jeder Anmeldung des Zeltlager bei.

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kath-kirchen-belm.de/st-dionysius-st-josef-belm/jugend/zeltlager/hinweise-erziehungsberechtigte/