«

»

Apr 10 2017

Neues von der Baustelle

Belm. Obwohl die Arbeiten am Dachstuhl umfangreicher waren, als erst angenommen, haben die Zimmerleute ganze Arbeit geleistet und waren am Dienstag, den 28.03.2017 mit den Arbeiten im Dachraum fertig. Das hat sich bei den Fledermäusen sehr schnell herumgesprochen, denn bereits am 29.03.2017 hingen die ersten Exemplare im Gebälk. Die Schäden entstanden, entgegen der ersten Vermutungen, nicht durch den Kot der Fledermäuse, sondern durch den sich in den letzten Jahrzehnten angesammelten Bauschutt, welcher Feuchtigkeit gespeichert und die Vermoderung und den Pilzbefall vorangetrieben hat.

Auch im Kirchenraum gehen die Arbeiten planmäßig weiter. Der Maler hat einen Grundanstrich gemacht. Die Pfeiler, Rippen und Dienste werden künftig weniger farbig sein. Es wird eine graue Steinoptik entstehen, die vorhandenen goldenen Akzente bleiben erhalten. Einen ersten Eindruck konnten sich alle Interessierten beim Tag der „Offenen Baustelle“ am Sonntag verschaffen. Von diesem Angebot wurde rege Gebrauch gemacht. Viele Fragen wurden diskutiert und viele Besucher erzählten von ihren persönlichen „Geschichten“ mit der Pfarrkirche. Auch die Reste der geschädigten Dachbalken fanden reges Interesse.  

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kath-kirchen-belm.de/neues-von-der-baustelle/