«

»

Mrz 14 2018

kfd-Belm überreicht Spenden

Belm. Der traditionelle Frauenkarneval der kfd-Belm liegt nun schon ein paar Wochen zurück und die katholische Frauengemeinschaft kann sich bei den Gästen des 3-tägigen Karneval-Programms für einen stolzen Spendenbetrag von 1.500 Euro bedanken. Der Gedanke, den Spendenbetrag an Institutionen im eigenen Ort zu überreichen, wird auch in diesem Jahr wieder in die Tat umgesetzt. So konnten die kfd Vorsitzende Isolde Kowalinski und die Festausschuss-Vorsitzende Christa Lietemeyer 750 Euro an den Belmer Kindertreff und 750 Euro an die Belmer Tafel überreichen. Der Belmer Kindertreff – unter der Leitung von Johanna Lagemann – wurde von ihr und Pastor Kreutzjans ins Leben gerufen. Er war zunächst nur für eine Dauer von 2 Jahren vorgesehen; im September 2018 sind es inzwischen 21 Jahre. Daran ist zu erkennen, wie wichtig die Arbeit von Johanna Lagemann und ihrem Team ist, denn für viele Kinder ist der Kindertreff bis heute eine entscheidende Anlaufstelle für eine Mahlzeit und unter anderem auch der Hausaufgabenbetreuung. Das Motto von Pastor Kreutzjans: „Fröhlich sein, gutes Tun und die Spatzen pfeifen lassen“ wirkt auf jeden Fall bis heute nach, wenn auch die Institution inzwischen nicht nur ausschließlich von Spenden und ehrenamtlicher Arbeit lebt, sondern auch von der politischen Gemeinde unterstützt wird. Auch die Tafel ist in Belm eine wichtige Anlaufstelle für viele Menschen und so freute sich Marianne Hille sehr, dass sie mit dem gespendeten Betrag wieder viel bewegen kann.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kath-kirchen-belm.de/kfd-belm-ueberreicht-spenden/