«

»

Dez 12 2019

Die Caminogruppe sagt Tschüss

Der Frauenkreis 7 ist im Jahresprogramm der kfd-Belm nicht mehr zu finden. Die „Caminofrauen“ haben ihren gemeinsamen Weg (Camino) aufgegeben. Seit 20 Jahren waren wir gemeinsam unterwegs. Die Treffen an jedem vierten Montag im Monat waren füruns wie ein Innhalten, ein Rasten, wie ein „Pause machen“ auf unserem Weg nach dem ewigen Zuhause. Zunächst fanden die Treffen am Abend statt, seit vielen Jahren dann nachmittags, weil wir mehr Zeit hatten, älter wurden und die Abende dunkler. Viele „Klönschnackstunden“ bei Kaffee und meist selbstgebackenen Kuchen brachten uns näher zusammen. Wir fanden viele verschiedene interessante Plätze und Wege: Städte in der nahen und weiteren Umgebung, Kirchen, Museen, Wallfahrten oder auch besondere Gärten. In jedem Jahr gehörten auch Tanz und Karnevalsfeiern, Erntedankgottesdienste, Andachten und besinnliche Nachmittagsstunden (u.a. mit Pastor Fuest) dazu. Schöne Stunden! Im Laufe der Jahre sind 7 Frauen aus unserer Mitte gestorben. Sie haben ihr Ziel des Lebens ein wenig schneller erreicht. Nun sind sie schon im ewigen Zuhause bei Gott, in seinem Frieden, in seiner Liebe. Natürlich gab es im Laufe der Jahre manchen Wechsel. Immer befanden sich um die 20 Frauen gemeinsam auf dem Weg. In einem tollen Vorbereitungsteam haben wir es bis hierher geschafft. Nun gehen wir dankbar mit der kfd weiter bis sich vielleicht für jede von uns neue Wege, Plätze oder Begegnungen zeigen. „Du zeigst mir den Pfad zum Leben.“ (Ps.16)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kath-kirchen-belm.de/die-caminogruppe-sagt-tschuess/